Was ist Network Marketing?

| Keine Kommentare

Der Vertriebsform Network-Marketing wird nachgesagt, dass Sie sehr gute finanzielle Möglichkeiten bietet. Es ist tatsächlich ein Vermarktungsprinzip, mit dem bereits viele Menschen Ihren Durchbruch zum Erfolg erreichen konnten.

Diese Geschäftsform kann das Leben von tausenden Menschen in vieler Hinsicht positiv beeinflussen.

Auch auf einigen Hochschulen und Universitäten in Deutschland fanden bereits Kurse über Network-Marketing statt.

Viele Magazine und Zeitschriften haben schon vor 20 Jahren davon berichtet, dass in Zukunft über 50% aller Waren und Dienstleistungen über diese Vertriebsform vermarket werden. Herkömmliche Vertriebswege bringen hohe Produktnebenkosten mit sich. Beim Network Marketing (Form des Direktvertriebs) werden durch den Absatz über Vertriebspartnern hohe Einsparungen der üblichen Kosten für Marketing und Werbung erzielt. Durch die eingesparten Kosten können 1. hohe Provisionen an freiberufliche Vertriebspartner ausgezahlt werden und 2. mehr Gelder in Forschung und Entwicklung gesteckt werden, was wiederum die Qualität der Produkte erhöht.

Viele Spitzenverdiener haben in den letzten 30 Jahren Ihr Vermögen durch den Aufbau und die Führung von Partner-Organisationen erwirtschaftet.

Network-Marketing wird auch heute noch aufgrund des Duplikationseffektes von einigen Menschen als Schneeballsystem oder Pyramidensystem  angesehen. Obwohl die Geschäftsidee simpel und einfach erscheint, kann der Erfolg nur durch kontinuierliches Arbeiten, Disziplin und Ausdauer – wie bei traditionellen Geschäften – erreicht werden. Jedoch mit weniger Zeitaufwand und Kapitaleinsatz.

Im Network-Marketing gelten für alle Partner die gleichen Produkt-Einkaufspreise, egal in welcher Ebene der Vertriebspartner strukturiert ist. Was Pyramidensysteme betrifft, können Sie gerne ein Unternehmen betrachten, indem wahrscheinlich viele Ihrer Mitmenschen tätig sind.

Die meisten Unternehmen zeigen sich in folgenden Strukturen:

Bild1

Wer z.B. eine Karriere als ausgebildete Kraft  in einem solchen Betrieb anstrebt, bekommt in den meisten Fällen keinen Weg aufgezeigt, der ihn bis an die Spitze des Unternehmens führt. Es ist eher anzunehmen, dass z.B. eine mittlere Führungskraft, die auf eine Beförderung zum leitenden Angestellten hofft, plötzlich feststellen muss, dass eine völlig andere Person diese Position einnimmt. Zusätzlich werden Beförderungen, Einstellungen, Entlassungen, selbst Entlohnung mitunter von Aussehen, Geschlecht und Beziehungen beeinflusst.

Betrachten wir uns die Struktur einer gut organisierten und seriös geführten Network-Marketing Firma:

Bild2

Das Bild ist genau umgekehrt. Jeder fängt auf der gleichen Eintrittsstufe an und kann selbst entscheiden, wie groß er sein Geschäft aufbauen möchte. In den meisten Betrieben, wo es nach oben hin recht eng wird, ist der Weg zu den Spitzenverdienern bei Network-Marketing Unternehmen für jeden frei.  Niemand kann Sie an Ihrem Aufstieg hindern und Ihnen eine Führungskraft vor die Nase setzen. Bedauerlicherweise lassen sich viele Menschen von Network-Marketing Konzepten schnell begeistern, ohne wirklich verstanden zu haben, dass Sie nun den Grundstein für ein eigenes Unternehmen gelegt haben, das einen beständigen Arbeitseinsatz erfordert.

Dieses blinde Bewerben führt oft dazu, dass meist aufgrund von Trägheit und Unwissen nach einer gewissen Zeit die Frustrationsphase einsetzt und viele Partner das Handtuch werfen. Sie sind dann überzeugt, dass Network-Marketing nicht funktioniert. Wer so denkt, hat bestimmt noch keine Vertriebspartner getroffen, die ein monatliches Einkommen zwischen 15.000 € und 30.000 € verdienen. Es ist tatsächlich möglich, in einer relativ kurzen Zeit von 3-5 Jahren, 5 stellige Monatseinkommen zu erzielen. Trotzdem erreicht nur ein kleiner Teil der Vertriebspartner die ganz hohen Spitzeneinkommen von monatlich über 100.000 €.

Da für die Führung eines erfolgreichen Network-Marketing-Geschäfts keine speziellen Qualifikationen erforderlich sind, verwirklichen in dieser Branche oft Menschen mit durchschnittlicher Ausbildung und wenig Geld, die großen Erfolge.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, ein Network-Marketing Business zu starten, sollten Sie bedenken, dass die meisten nach 6-8 Wochen wieder aufgeben und viele andere nie aktiv werden. Das liegt daran, dass am Anfang viele Fehler gemacht werden und die meisten ohne langfristige Zielvorstellung an das Geschäft herangehen. Zusätzlich überschätzen viele Partner kurzfristig ihre Ergebnisse und unterschätzen, was langfristig mit Network-Marketing möglich ist. Die zusätzliche Ungeduld vieler Menschen und ihre entsprechende Einstellung, führen ebenfalls zu Misserfolg.

Stellen Sie sich einmal vor Sie bekommen einen Abendkurs angeboten, in dem Sie sich das Wissen aneignen können, wie Sie innerhalb von 3 Jahren ein Geschäft aufbauen können, das Ihnen pro Jahr ein Einkommen von 100.000 € erwirtschaftet. Der Kurs dauert 6 Monate und erfordert eine Teilnahme von wöchentlich 15 Stunden. Würden Sie diesen Kurs belegen? Wenn ja, dann sehen Sie Ihr Network-Marketing Geschäft genauso an oder starten Sie Ihr neues Business mit dieser Einstellung. Die meisten Berufe erfordern 2,5 – 3 Jahre Lehrzeit. Wieso sollte denn jeder in einem Network-Marketing Geschäft alles schon am Anfang wissen?

Wer nicht bereit ist, die Network-Marketing Schulbank mindestens 6 Monate a‘ 15 Std. pro Woche durch Theorie und Praxis zu drücken, wird wohl kaum seine Träume und Ziele verwirklichen. Bedenken Sie bitte, dass Sie während der Ausbildungszeit im Network-Marketing schon gut verdienen können.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.